Probleme mit Versicherungsprämien

Was tun, wenn Arbeitslosigkeit eintritt und die Prämien zur Lebensversicherung fällig werden? Für jüngere Verträge empfiehlt sich eine Stundung der Beiträge. Sie müssen später nachgezahlt werden. Als zweite Möglichkeit können die jeweils anfallenden Gewinnanteile mit dem Beitrag verrechnet werden, so daß sich eine geringere Prämie ergibt. Ein dritter Weg führt über eine Kürzung des Beitrages um den Sparanteil. Hierbei verändert sich die Laufzeit des Vertrages. Sie kann jedoch durch spätere Nachzahlung korrigiert werden. Eine kurzfristige Befreiung von der Beitragszahlung kann ebenfalls vereinbart werden. Bei älteren Verträgen können die Beiträge über eine zinsgünstige Belebung (je nach Gesellschaft zwischen 6,5 und 8,5 Prozent Zins) des angesparten Kapitals aufgebracht werden. Hierbei vermindert sich der Versicherungsschutz um den Betrag des Policendarlehens.

Abschreibungen für den Umweltschutz

Attraktive Steuervergünstigungen warten jetzt auf inländische Betriebe, die dem Umweltschutz dienende Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens anschaffen oder herstellen. Der Finanzausschuß des Bundestages beschloß, hierfür erhöhte Absetzungen bis zu 60 Prozent im Jahr der Anschaffung und bis zur vollen Absetzung jeweils zehn Prozent im Jahr zu gewähren, wenn sie in der Zeit zwischen dem 31. Dezember 1974 und dem 1. Januar 1981 angeschafft werden und unmittelbar und fast ausschließlich dem Umweltschutz dienen.