Sehr moderat

Die Londoner Times feierte versteckt ein kleines Jubiläum: Vor einhundert Jahren veröffentlichte sie als erste Zeitung eine Wetterkarte. Nach dem wiederabgedruckten Jubiläumsstück widerlegt das Wetter vom 31. März 1875 den Hundertjährigen Kalender: Die See war „ruhig“, der Wind „sanft“, die Temperaturen „sehr moderat“, der Himmel „freundlich“.

Telephon-Terror

Moskau leidet unter einer neuen Belästigung: Hooligans – Rowdies – ärgert per Telephon systematisch Nachbarn und Unbekannte. Sie machen obszöne Anträge oder rufen regelmäßig alle dreißig Minuten an oder geben sich als anonyme Freunde: „Ihre Frau hat einen Freund. Wußten Sie das?“ Besonders wirkungsvoll: Ein Inserat mit der Telephonnummer eines verhaßten Nachbarn und dem Hinweis: „Bitte morgens früh oder abends spät anrufen.“ Diese Aktivitäten haben sich zu einem regelrechten Ärgernis ausgewachsen, doch die Behörden stellen sich hilflos: „Laut Verfassung dürfen wir keine Telephone abhören.“

Alles Theater

Das Sommerfest des Kanzlers findet diesmal im Saale statt. Weil die Drainage im Park des Palais Schaumburg verändert werden muß, lädt der Kanzler am 11. Juli ins Theater ein, das die Stadt Bonn kostenlos zur Verfügung stellen will. Damit wird ein doppeltes Risiko vermieden: Nasses Wetter trübte oft das Vergnügen, weil nicht genügend Räume vorhanden waren, bei trockenem Wetter litt der Rasen erheblich. Das Motto für das Fest verspricht fröhlichen Unernst: „Alles Theater.“