Es ist noch kein Schulmeister vom Himmel gefallen. Das wäre ja auch noch schöner angesichts der augenblicklichen Lehrerschwemme. Da jagt man eher einen zum Teufel, weil er mal Marx gelesen hat.

Viele Eltern klagen über radikale Lehrer. Neuerdings auch über Radikale im privaten Dienst, die, wie etwa Studienrat Worps, für eine Privatstunde 40 Mark verlangen. Aber, aber! Guter Studienrat ist nun mal teuer.

Zu den verbrieften Gewohnheitsrechten des Lehrers gehört das Recht zur körperlichen Züchtigung. Eine Ohrfeige hat ja noch keinem geschadet. Die Aufhebung dieses Rechtes wäre ein schwerer Schlag, ja, eine Ohrfeige für den Lehrerstand.

Uni-Reform? Nein, Uniform! Wenn Lehrer nur an Bundeswehrhochschulen ausgebildet und geschliffen werden, anstatt in roten Zellen zum Klassenkampf angestiftet zu werden, dann wird die Schule eines Tages wieder die Schule der Nation sein.

Joachim Schwedhelm