Von Ben Witter

Ich fragte Alwin D., ob man im Knast einen Wecker braucht. Alwin sagte: "Ich glaub’, ich hör’ nicht richtig." Ich sagte: "Da stellte doch einer den Antrag auf Genehmigung eines Weckers mit Eigengeld, der kam morgens nie zu sich, und er wollte pünktlich zur Arbeit, der war Freigänger und machte seine acht Stunden beim U-Bahnbau."

Alwin sagte: "Ich hör’ wohl immer noch nicht richtig." Ich sagte: "Der kriegte dann ja auch zu hören, daß man ihm seine Armbanduhr gelassen hätte, und Ende, aber über den Fürsorger gab es dann doch noch den Wecker, und vielleicht sollten sich alle einen Wecker kaufen, sich darauf versteifen, ob mit Armbanduhr oder ohne, nur um mal zu sehen, ob sich das durchsetzen läßt und wie das so wirkt, das Gebimmel da, und dann hätten sie ja auch für draußen gleich einen."

Alwin sagte: "Die Schließer sind die Wecker, und was ist da wohl so dringend, daß man einen richtigen Wecker braucht?" Ich sagte: "Im Behandlungsvollzug ist das aber was anderes, und wer erstmal Freigänger ist, der muß sich doch an die Regeln halten." Alwin war noch nie im Behandlungsvollzug gewesen, und als Freigänger sieht ihn keiner. Alwin sagte: "Und wer da einen Wecker braucht, der sammelt Punkte, aber was hab’ ich damit zu tun? Wenn ich an einen Wecker denke, dann denke ich an einen Nachttisch, ich denk’, da kommt gleich jemand und sagt, das Kaffeewasser kocht."

Ich sagte: "Da wird nun resozialisiert, und einer braucht eben einen Wecker, der kriegt ihn ja auch, aber du hast was dagegen." Alwin sagte: "Gegen den Typ hab’ ich was, und da ist bei mir Pause. Und bei mir geht’s ohne Wecker, bei mir ja."

Ich sagte: "Es geht ohne Wecker, weil du dann morgens sonst immer an Kaffeewasser denkst, das gerade kocht, du willst nicht enttäuscht werden."

Alwin sagte: "Aber ‚achtzehn‘ reicht doch. Das schreit auf unserem Flur immer einer, wenn der Schließer kommt, ja, ‚achtzehn‘, und sonst morse ich ja. Was das ist? Das ist, wenn man aus dem ‚Bello‘, seinem Lokus, Wasser schöpft, und ist genug raus und beim Kollegen in der Nebenzelle auch, die Abflußrohre sind ja miteinander verbunden, dann gibt’s Klopfzeichen."