In den Programmen der Reiseveranstalter werden verschiedene Formen des Gruppenwanderns angeboten: 1. Tageswanderungen innerhalb einer Wanderwoche von einem Standort aus. 2. Wanderungen von Ort zu Ort mit Übernachtungen in einfacheren Unterkünften. 3. Trekking-Touren, die an Kondition und Ausdauer höhere Anforderungen stellen.

Deutsches Reisebüro

Bergwanderungen in Österreich und Südtirol für 14- bis 60jährige. Sie dauern jeweils eine Woche und führen in die Stubaier Alpen, Zillertaler Alpen, das Kaiser-Gebirge und die Dolomiten. Übernachtungen in Hütten und Gasthöfen; Halbpension und Führergebühr 404 Mark.

Fit Gesellschaft für gesundes Reisen (6 Frankfurt 60, Ravensteinstr. 2)

Tiroler Bergwanderferien mit je zwei Ganz- und Halbtageswanderungen innerhalb einer Woche. Dafür Zuschlag zum normalen Aufenthaltspreis in Obsteig/Tirol 40 Mark. Wanderwochen im Bayerischen Wald zwischen den Steigenberger-Hotels Lam und Grafenau. Auf der Wanderung Hüttenunterkunft. Eine Woche mit Übernachtung und Halbpension, Führung und Bustransfers 385 Mark. Zwei Wochen Wandern an Seen, durch Wälder und an den Fjorden Norwegens. Mit Hotel, Bus- und Schiffstransfers, Flug Düsseldorf–Göteborg und Vollpension 2225 Mark. Ähnliche Programme des Veranstalters für Italien, Provence, französische Seealpen, Andalusien und Engadin.

Vobis Reisen (8 München 60, Gräfstr. 18)

Vom Standquartier auf der „Chilko Lake Wilderness Ranch“ in Kanada Fußwanderungen rund um den See. Zelt- und Kochausrüstung wird gestellt. Bootstransport zu den Ausgangspunkten der Wanderungen. Wer will, kann auch fischen und reiten. Eine Woche mit Vollpension 950 Mark (ohne Anreise). Das gleiche Programm wird auch vom ADAC angeboten. Wikinger Reisen (58 Hagen-Haspe, Tillmannstraße 13)