Wie kam es am vorigen Freitag zu dem Mißverständnis zwischen der CSU-Landesleitung und der bayerischen Staatsregierung? Wenn ich die Sache recht verstanden habe, war der Hauptschuldige an dieser Panne das Telephon.

Das Telephon ist noch eine ziemlich junge Erfindung und darum noch mit vielen Kinderkrankheiten behaftet; die Linie München–Bonn befindet sich noch im Erprobungsstadium; und schließlich waren die Herren Goppel und Strauß noch nie so weit voneinander entfernt, als sie das entscheidende Telephongespräch führten.

Also: Goppel befand sich gerade in der baden-württembergischen Landesvertretung und wollte sich in die Sitzung des Bundesrates begeben, um dort seine Stimme abzugeben, als ihn ein Referent am Ärmel zupfte:

„Herr Ministerpräsident, Telephon!“

„Jetzt? Unmöglich! Wer ist denn am Apparat?“

„Strauß!“

„Ach so. Allmächtiger! Sagen Sie ihm ... sagen Sie, daß jetzt gerade die Bundesratssitzung beginnt.“