Wer ist Roland Topor? Es ist nahezu unmöglich, diese Frage zu beantworten. Die Meinungen über ihn gehen weit auseinander, und es sind viele widersprüchliche Gerüchte im Umlaut

Der Grund für das alles ist möglicherweise Janus. Topor wurde im Januar geboren und scheint tatsächlich zwei Gesichter zu haben. Er wird seines Mutes wegen gerühmt (er weigert sich, ein Flugzeug zu benützen), aber auch seine Feigheit wird von allen, die ihn kennen, hervorgehoben (es wird zehn Jahre, daß er auf eine Waage stieg). Sein Egoismus ist außergewöhnlich, wird aber durch eine unerhörte Großzügigkeit aufgewogen (er sagt den Leuten immer wieder, daß sie recht haben). Also: wer ist der wahre Topor, und wie viele Topors gibt es?

Ich glaube, dieses Geheimnis aufklären zu können. Ich kenne Topor seit 32 Jahren. Ich bin mit ihm in die Schule gegangen; während des Krieges haben wir gemeinsam in Savoyen Kühe gehütet; ich habe mit seiner Frau geschlafen, kurz: eine intimere Bekanntschaft ist kaum vorstellbar.

... und gerade letzte Nacht geschah folgendes: Ich schlief friedlich zu Hause in der Rue du Faubourg St. Honoré, Paris X, als ich plötzlich – ohne zu wissen warum – erwachte. Da lag ich in meinem Bett, mit weit offenen Augen, seltsam angsterfüllt.

Ein Schatten, gerahmt von dem schwachen Licht des offenen Fensters, tauchte auf. Der Schatten wurde zu einem Mann, der still und heimlich über das Fensterbrett kletterte. Vorsichtig ging er zu meinem Schreibtisch, wo ich eine eben beendete Zeichnung hatte liegenlassen – eine Zeichnung, die ich recht gelungen fand. Im Licht des Mondes konnte ich erkennen, wie der Bleistift meines Besuchers rasch über die Seiten eines kleinen Notizbuches tanzte. Er hielt nur inne, um sich meine Zeichnung anzusehen, und dann bewegte der Bleistift sich wieder.

Er kopierte! Er stahl meine Zeichnung! Als seine böse Tat getan war, glitt er langsam zum Fenster... kroch hindurch...

Ein Lichtstrahl fiel auf sein Gesicht... ich konnte einen verblüfften Aufschrei nicht unterdrücken. Es war... Roland Topor! Mein Freund! Mein Bruder! Mein Doppelgänger!