Rhein-Taunus: Allgemein

„Grüne Ferien – Goldene Ferien“ heißt das bunte, gemeinsame Faltblatt der Regionen Untertaunus und Rheingau. Golden ist natürlich der Aufenthalt im Rheingau dank Wein und Kultur; grün dagegen der Taunus für Wanderer und Ruhesuchende. Konkrete Vorschläge über das, was man wo tun, erleben oder sehen kann, wie golden und grün sinnvoll zu mixen wären, fehlen allerdings. Und so bleibt der Text recht allgemein. Dafür erleichtert eine Karte die Übersicht; die Anschriften der einzelnen Orte sollen zur individuellen Nachfrage animieren. Das Faltblatt ist erhältlich beim Gebietsausschuß Rheingau-Untertaunus im Landesverkehrsverband Hessen, Rheinstraße 5, 6220 Rüdesheim.

Grünberg: Speziell

Am Naturpark Hoher Vogelsberg in Hessen liegt der Ferienort Grünberg, der in einem bebilderten Heftchen seine speziellen Pauschalangebote unter dem Titel „Grünberg in Hessen alles inklusiv“ vorstellt. Da gibt es Wochenend-, Sport- und Wanderwochen-Offerten. Programm, Angebot und Preise sind so detailliert dargestellt, daß auch derjenige, dem das komplette Arrangement zuviel ist, Appetit auf Ferientage in Grünberg bekommt. Eine beachtliche Leistung dieser Sommerfrische! Das Heftchen verschickt das Verkehrsamt, 6310 Grünberg.

Ulm: Städtisch

Der recht aufwendige zweisprachige Prospekt der Donaustadt Ulm versucht, eine Mischung aus großstädtischem, kulturellem und beschaulichem Angebot darzubieten. Natürlich wird dabei Romantik größer geschrieben als Industrieansiedlung. Ein frech-trotziger Satz kommentiert die Absicht der Ulmer: „Natürlich ist Ulm nicht Frankfurt. Aber – würden Sie dort Urlaub machen?“ Das Urlaubmachen erleichtert ein neues ganzjähriges Pauschalangebot „Wochenend beim Ulmer Spatz“. Übrigens, am 26. Juni und am 3. Juli findet das historische Fischerstechen statt. Prospekt und Information beim Verkehrsbüro, Münsterplatz 51, 7900 Ulm.

Südsauerland: Ergiebig