Guten Abend, meine Damen und Herren, Sie hören und sehen Nachrichten:

Würzburg: In ihrem neuesten Hirtenpapier rufen die deutschen Bischöfe die Laien dazu auf, der Verherrlichung der wilden Ehe in den Massenmedien mit Entschiedenheit entgegenzutreten. – Wir werden den Hirtenbrief in unserer Spätausgabe kommentieren.

Freiburg: Auf ihrem Parteitag 1980 wollen die Freien Demokraten ihr Kirchenpapier durch ein Reformpapier entscheidend verbessern, um Mißverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Bonn: Eine Kommission der SPD hat ihr Langzeitprogramm durch ein Mitte-Links-Papier festgeschrieben. Es soll auch nach den Wahlen noch gelten.

Bonn: Die CDU ließ heute durch einen Pressesprecher mitteilen, sie sei dank eines Strategiepapiers für den Wahlkampf im Jahre 2000 gewappnet.

München: Der CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß hat vor Journalisten in der bayerischen Hauptstadt in einem Positionspapier den Trend seiner Partei erläutert. Er selbst strebe kein Amt vor 1848 an.

Bückeburg: Die Staatshaushaltspapiere der Grafschaft Schaumburg-Lippe sind von der Opposition stark kritisiert worden.