Schikane

„Zum zweitenmal innerhalb einer Woche sind westdeutsche Sportbootfahrer auf der Elbe von ‚DDR‘-Soldaten mit Waffengewalt auf das Ostufer des Flusses gezwungen und dort festgenommen worden“; das Boot habe sich „in der Nähe von Horst (,DDR’) den Buhnenköpfen am Ostufer genähert“ („Welt“ vom 14. 6.). Doch das Boot war sicher aus Versehen in das östliche Buhnenfeld hineingeraten; das aber beansprucht die DDR für sich, und die Bootsfahrer wissen das. Freilich: Eine freundliche Anfrage der DDR-Beamten: „Wollen Sie in die DDR?“ hätte das Boot schnell in die Flucht gejagt. Festnahme und 13 Stunden Verhör sind Schikanen; das soll Schrecken verbreiten.

Nahrhaftes Nebengeschäft

In der Sowjetunion werden Fleisch und Gemüse immer rarer. Entsprechend groß ist der Andrang bei den Bauern, die auf ihrem privaten Stück Land die begehrten Nahrungsmittel produzieren. So stehen zwar nur 2,8 Prozent der kollektivierten Flächen zur privaten Bewirtschaftung zur Verfügung, aber es werden dort ein Viertel des Fleisches, zwei Drittel der Kartoffeln und ein Drittel der Eier und der Milch produziert. Ähnlich ist es, wie Radio Free Europe mitteilt, in Ungarn. Auf 8,9 Prozent nicht-kollektivierten Landes wird ein Fünftel aller landwirtschaftlichen Erzeugnisse produziert. In Rumänien sind es auf 8,1 Prozent über die Hälfte der Milch und ein Drittel des Fleisches, der Kartoffeln und des Gemüses; in Bulgarien schließlich werden auf 8,9 Prozent privatwirtschaftlichen Ackerbodens 49 Prozent der Eier, 22 Prozent der Milch und 47 Prozent der Kartoffeln produziert.

Montezumas Rache

Die von Touristen gefürchteten Verdauungsstörungen – am besten unter dem Namen „Montezumas Rache“ bekannt – werden nicht allein vom Leitungswasser verursacht. Eine Gruppe amerikanischer Ärzte stellte in einer Studie fest, daß fremde und neue Bakterien, Viren und Parasiten eine ganze Palette von Krankheiten verursachen, deren auffallendstes Symptom eben der Durchfall ist. Diese Erreger sind häufiger im Essen als im Wasser zu finden. Die einzig erfolgversprechende Vorbeugung nach Meinung der Ärzte: nur frisch gekochte und zwischendurch nicht erkaltete Lebensmittel essen.

Gastgeschenke