Mit "Peer Gynt" nach Norwegen

Die Aarhus-Oslo-Linie, die einzige deutsche Fährschiffslinie nach Norwegen, hat ein neues Schiff eingesetzt. Die "Peer Gynt" bietet 1250 Passagieren (620 Kabinenplätze) und 180 Personenkraftwagen Platz. Für Deckspassagiere, mit Schlafsack wurden Übernachtungsräume eingerichtet, jedoch fielen die Studentenermäßigungen weg. Die Preise sollen nämlich, nach Aussage der Reederei, übersichtlicher gemacht werden, das geht auf Kosten der (unübersichtlichen) Ermäßigungen. Die Fahrt Aarhus–Oslo kostet für einen Erwachsenen 80 (hin und zurück 144) Mark; für einen Pkw muß man 80 (hin und zurück ebenfalls 80) Mark bezahlen. Die "Peer Gynt" wird vom 19. 5. bis 31. 8. jeden zweiten Tag von Aarhus (Oslo) fahren. Neu sind auch kleine Pauschalangebote der Reederei: Beispielsweise kostet ein "Kurzurlaub in Norwegen" – eingeschlossen sind Hin- und Rückfahrt innerhalb von neun Tagen und zwei Übernachtungen an Bord – ab 152 Mark. Auskünfte: Aarhus-Oslo-Linie, Amelungstr. 2, 2000 Hamburg 36.