Irland: Verschwenderisch

Einen stimmungsvollen Prospekt hat die City Reiseberatung (Postfach 468, 6800 Mannheim) über Irland zusammengestellt und ihn "Das individuelle Programm" genannt. Auf rund 30 Farbseiten lacht die Sonne, strotzen Flüsse und Seen vor Fischen, grünen Felder und Rasen, Strahlen Hotels und Cottages heimelige Gastlichkeit aus. Der interessierte Prospektleser, der – solchermaßen angeregt – in die Unterkunfts-, Sportangebot- und Preisdetails steigen will, kann dann freilich vor lauter schönen Worten oft kaum die Fakten erkennen. Warum bei der verschwenderischen Photofülle nicht alle erwähnten Unterkünfte abgebildet sind, bleibt unerklärlich. Auch mit Angaben über die Golf-, Tennissowie sonstige Sport- und Hobbymöglichkeiten hält der Prospekt hinter dem Berg; zumindest Etwa-Preisen wären hilfreich; lobenswert ist dagegen die Vielfalt des Angebots vom Aufenthalt bei einer "Privatfamilie" (gibt es auch öffentliche Familien?) über Schloßferien, Fahrten per Kabinenkreuzer, im Zigeunerwagen oder per Fahrrad bis zu Autorundreisen, Pferdetrekking, Cottage-Aufenthalten und reinen Angelferien. Die beigelegte Preistabelle könnte übersichtlicher – vor allem bei den Saisonangaben – gestaltet werden.