John Heartfield, Fotoamateur

Der "stern" in seinem Fernsehprogramm für diese Woche. Angekündigt werden sollte vermutlich der Film "John Heartfield, Fotomonteur" von Helmut Herbst, der am 8. April in der Nordschiene der Dritten Fernsehprogramme gezeigt wird.

Neues "Forum junger Kunst"

Ein "Forum junger Kunst" hat das Kultusministerium von Baden-Württemberg zusammen mit den Städten Baden-Baden, Bochum, Mannheim, Stuttgart und Wolfsburg gegründet. Absicht dieser Gemeinsamkeit ist es, verschiedene Kunstpreise und Aktionen zur Förderung junger Künstler zu koordinieren. Aus den eingesandten und von der Jury ausgewählten Arbeiten wählen die Veranstalter (in diesem Jahr Bochum und Wolfsburg) dann zwei Ausstellungen aus, an Hand des gesamten Ausstellungsmaterials werden danach etwa drei Künstler ausgewählt, die eine Wanderausstellung 1978 bestreiten sollen. Jeder Künstler, der am 31. 12. 77 nicht jünger als 18 und nicht älter als 35 Jahre ist, kann drei Arbeiten einsenden. Ein Anmeldeformular ist erhältlich beim Museum Bochum, Kortumstraße 147, 4630 Bochum, die Rücksendung muß bis 30. 6. 77 erfolgen. Man kann das "Forum junger Kunst" einen gutgemeinten Anfang zur Konzentration im diffus ärmlichen Förderungswesen nennen, der aber hoffentlich noch Folgen haben wird, denn für ein wirklich effektives System reicht die Mini-Koalition noch nicht.

Großfamilie Biermann

Die DDR hat gegen Wolf Biermann zum endgültigen Vernichtungsschlag ausgeholt: der Liedermacher lebte in Ostberlin – auch hier getreuer Schüler Brechts – in einem komplizierten privaten Mäander, zwischen drei Frauen. Nun haben die ansonsten nicht reisefreundlichen Behörden innerhalb kürzester Frist allen drei Frauen und ihren Kindern die Ausreise gestattet. Die Damen trafen schubweise in Hamburg ein, wo Biermann gar keine Wohnung hat, um die Großfamilie unterzubringen: vor 20 Tagen kam seine Freundin Sybille Havemann, die 21jährige Tochter von Robert Havemann, mit ihrem Sohn; in der vergangenen Woche kam Ehefrau Tine mit dem einjährigen Sohn Benjamin; vor acht Tagen kam seine Freundin Eva-Maria Hagen; sie brachte kein gemeinsames Kind mit.

Kino-Nepp