Im Umkreis von Hannovers Stadtsparkasse war Unmögliches möglich. Der Knacks des Kröpcke-Centers ist ein Beispiel. Gestützt wird die Bilanz des in Verlustgeschäfte geratenen kommunalen Kreditinstituts von der Norddeutschen Landesbank in Hannover. Die Großbank, kurz: Nord LB genannt, förderte auch den Bau des Kröpcke-Centers mit einem 40-Millionen-Mark-Kredit, die Stadtsparkasse gab den gleichen Betrag dazu. Die Nordland Bau GmbH hingegen gehört zu den Kommanditisten der Kröpcke-Center-Betriebsgesellschaft, Kredite sind nicht ihr Geschäft, wie wir versehentlich in der letzten Ausgabe der ZEIT berichteten.