Ich finde, man könnte viel, ja sehr viel Energie sparen. Es brauchen keine großen Verzichte sein, wie zum Beispiel das Auto fahren aufzugeben. Nein, er würde genügen, wenn man überall, wo Energie verwendet wird, nicht zu viel verbraucht, das heißt, daß man keine Energie verschwenden sollte.

Wenn man zum Beispiel mit dem Auto fährt und auf jemanden wartet, und man weiß, daß es einige Minuten Wartezeit benötigt, sollte man logischerweise den Motor ausschalten. Oder wenn man zu einem Freund geht, soll man sich ruhig zuerst noch die Zeit nehmen, um die Lichter und das Radio auszuschalten. Und will man jemanden anrufen, der im selben Haus oder nur zwei Häuser weiter weg wohnt, dann sollte man lieber nicht anrufen, sondern zu Fuß gehen und somit wertvolle Energie sparen. Oder wenn die Mutter morgens die Zimmer lüftet und dabei die Fenster öffnet, könnte sie ruhig dabei die Heizung abdrehen.

Zu diesem Thema "Wo und wie könnte man Energie sparen?" könnte man Hunderte von Dingen aufzählen, auf die wir im Verlaufe des Tages verzichten könnten. Und wenn man nur hie und da einmal ein bißchen darauf achten würde, Energie nicht sinnlos zu verschwenden, ja wenn jeder von uns nur ein ganz kleines bißchen darauf achten würde, dann würde unser Energievorrat wesentlich höher sein. Wir dürfen nicht nur von der Gegenwart sprechen, nein, wir müssen auch an die Zukunft denken.