Hier mahlt ein Müller noch Mehl mit der Mühle. Als wäre die Zeit für ihn stehengeblieben, schert sich der Besitzer der alten, 1886 erbauten, Holländer-Windmühle in Spetzerfehn (Ostfriesland) nicht um die moderne Technik und um gewinnbringende Neuerungen. Gelassen die Veränderungen in seiner Umwelt beobachtend, hält er lieber fest an einem liebgewordenen Handwerk, pflegt die Bausteine der komplizierten Mechanik und benützt voller Stolz soviel altes Arbeitsgerät wie nur möglich. Und er lebt gut dabei. Besucher der Großefehner Mühlenstraße, an der weitere vier, inzwischen stillgelegte Mühlen liegen, – mögen ihren Augen nicht trauen wollen, wenn sie sehen, wie sich die Räder im Winde drehen und ein Mann am Fuße der Mühle Mehlsäcke schultert. Nicht nur um das zu. erleben, lohnt ein Besuch dieser kleinen Gemeinde, die in diesem Jahr zum zweitenmal die "Großefehner Mühlentage" feiert (21. 4. bis 4. 5.). Auskünfte über das Programm, Unterbringung und andere touristische Veranstaltungen: Verkehrs- und Heimatverein Boekzeteler Meer, Rathaus, 2962 Großefehn, Telephon (0 49 43) 10 78.