Immer mehr Urlauber finden Spaß daran, die Ferien produktiv zu verbringen. Anstelle Kunst bei Besichtigungen von Kirchen, Schlössern oder Museen zu konsumieren, wollen sie selbst etwas schaffen. Für sie gibt es zahlreiche Malerei-, Zeichen- und Kunsthandwerkskurse.

Die Stadt Mölln bietet zwei 14tägige Pauschalprogramme (22. 5. bis 5. 6. und 11.–25. 9.): "Mal- und Zeichenkurse" unter der Leitung des Malers und Bildhauers Karlheinz Goedtke. Die Preise liegen, je nach Verpflegung zwischen 750 und 1000 Mark, inklusive Übernachtung in Einzelzimmern im Hotel (Städtische Kurverwaltung, Kurzentrum, Postfach 13 29, 2410 Mölln, Tel. [0 45 42] 70 90).

Über Pfingsten wird das Studio für Malen und Graphik-Photo-Design in Koblenz ein achttägiges Seminar für Hobby-Maler und -Photographen veranstalten. Neben den Kursen bietet sich auch die Möglichkeit, zusammen mit dem Leiter Besichtigungen und Studienfahrten zu unternehmen (Presse- und Verkehrsamt, 5400 Koblenz, Tel. [02 61] 12 92 40).

Diejenigen, die sich nicht nur mit Edelsteinen schmücken wollen, sondern auch etwas, über ihre Verarbeitung wissen möchten, können in Idar-Oberstein das Edelsteinschleifen und Schmuckgestalten erlernen. Je nach Dauer, Hotelkategorie und Verpflegung kosten die Seminare (Grundlehrgänge, Kurzseminare, Intensiv-Kurse) 182 bis 1035 Mark. (Städtisches Verkehrsamt, Verkehrspavillon, Postfach 15 48, 6580 Idar-Oberstein, Tel. [0 67 81] 6 43 51).

Das Kreisfremdenverkehrsamt Birkenfeld (Postfach 15 48, 6580 Idar-Oberstein 1, Tel. [0 67 81] 2 70 01) veranstaltet bis September einwöchige Seminare, in denen der Graphiker und Kunsterzieher Hein Webeler seine Schüler in der freien Landschaft in die Farben- und Kompositionslehre einweiht. Übernachtung und Halbpension kosten 370 Mark, für Material sind noch einmal 100 Mark zu berechnen. In St. Martin und Rhodt unter Rietburg können Hobbykünstler, aber auch Profis, an 14tägigen Kursen (1. 7.–23. 9.) teilnehmen, die vom Kokoschka-Schüler Ludwig Fellner geleitet werden. Mit Kursgebühren und Unterkunft kommt die Veranstaltung auf 390 Mark. (Südliche Weinstraße, Zentrale für Tourismus, Postfach 21 24, 6740 Landau in der Pfalz, Tel. [0 63 41] 1 24 94).

Der Otto Maier Verlag, Ravensburg, hat ein Adressenverzeichnis herausgegeben, das zahlreiche Hobbymöglichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufführt. Kunstfreunde werden sich besonders für die Rubriken Bildhauerei, Druckgraphik, Glasarbeiten, Graphik, Ikonenmalerei, Malen-Zeichnen interessieren. Übersichtliche Preis-, Adressen- und Terminangaben machen das Verzeichnis zu einem brauchbaren Informationsprospekt. (Hobby-Ferienkurse 1978, Ravensburger Hobby-Studio, Otto Maier Verlag, Ravensburg, 1978, 80 Seiten, fünf Mark).

Freilicht-Malkurse für Landschaftsmalerei in der Toskana werden von dem Maler und Bildhauer Hubert Lang (Lindwurmstraße 157, 8000 München 2) veranstaltet. Die vier 14tägigen Kurse kosten 500 Mark (höchste Teilnehmerzahl: sechs). Für Unterkunft und Verpflegung sowie für Material ist selbst zu sorgen.