Spinntage: Wer die alte Volkskunst des Spinnen lernen oder kennenlernen will, kann vom 19. Mai an in Ludwigshafen am Bodensee an "Spinntagen" teilnehmen (Mindestalter 10 Jahre). Fertige. Spinner werden anschließend von einer Fachfrau auch noch zum Stricken und Häkeln mit Rohwolle angeleitet. Ein Wochenendkurses einschließlich Material kostet 75 Mark. Auskünfte: Landesfremdenverkehrsverband Baden-Württemberg, 7000 Stuttgart 1,Postfach 304, Telephon (07 11) 48 10 45.

Schlüsselpost: Die Deutsche Bundespost leistet neuerdings einen Extra-Service für schusselige Schlüsselmitnehmer – oder besser: für die betroffenen Hotels. In Zukunft kann jeder, der – aus Versehen oder mit Absicht – einen Hotelschlüssel mitgehen ließ, diesen wieder loswerden, indem er ihn papier- und portolos in einen Briefkasten fallen läßt. Die Post verpackt ihn dann und sendet ihn an das betroffene Hotel gegen eine Gebühr, die das Hotel (gern) zahlt. Pro Jahr werden etwa 10 bis 15 Prozent aller 750 000 bundesdeutschen Hotelzimmerschlüssel aus Versehen mitgenommen (wobei die Hotels oft nicht nur die Schlüssel, sondern auch die Schlösser ersetzen müssen).

Mund-Art-Festival: In Deggendorf, der "Metropole der bairischen Mundart", treffen sich am 5. und 6. Mai "Sprecher und Dichter" aus der Oberpfalz, Nieder- und Oberbayern, Oberösterreich, dem Salzburger Land, Kärnten, Steiermark und Tirol und bieten Zuhörern (norddeutsche Touristen zugelassen) "unverfälschte sprachliche Kostbarkeiten" an. Auskünfte und Buchung: Landratsamt Deggendorf, Pfleggasse, 8360 Deggendorf.

*

Langzeit-Lenz: Helgoland läßt wissen, daß es den Frühling verlängert, beziehungsweise das "linde Frühjahrs-Pauschalangebot", das jetzt bis Ende Mai gilt. Eine Woche Übernachtung/Frühstück kostet inklusive zwei Gratisbädern im beheizten Meerwasser-Freischwimmbad, zwei Inhalationen, sieben Liegekuren und einem Tanzvergnügen ab 135 Mark. Motto: "Sonniges Frühjahr – sonnige Preise". Sinnig.