"Und am Strand läßt du dich immer naßregnen, und ich?" Ich sagte: "Ich kann es nicht haben, wenn Leute wegrennen. Ich hab’ was dagegen, wenn man plötzlich rennt, auch am Strand."

"Fahren wir morgen nun raus oder nicht?" Ich schwieg. "Jetzt regnet es", sagte sie und guckte. "Aber dir ist das Wetter ja egal." Ich ging raus. "Siehst du nicht, wie es regnet?" rief sie. Ich ging weiter. Der Schauer war aber schon vorbei.