„Überlegungen zu einer vorausschauenden Arbeitsmarktpolitik (II)“, herausgegeben von der Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg 1978. Zu beziehen über Referat Öffentlichkeitsarbeit, 8500 Nürnberg, Regensburger Straße 104, 285 Seiten.

Vier Jahre nach der ersten Untersuchung legt die Bundesanstalt für Arbeit eine zweite Arbeit mit dem gleichen Titel vor – allerdings unter völlig veränderten Bedingungen. Ging man damals von einem anhaltend hohen Wirtschaftswachstum und einem steigenden Bedarf an Arbeitskräften aus, so beschäftigt sich die, Studie diesmal mit der Gefahr eines anhaltenden Arbeitsplatzmangels. Die „Überlegungen zur Arbeitsmarktpolitik“ wollen nicht als Patentrezept mißverstanden werden, sondern, als eine Sammlung von Informationen und Anregungen, die bei der Lösung dieses brennenden sozialen Problems helfen könnten. Untersucht werden die Rahmenbedingungen, die bisherigen Maßnahmen zu Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und die Möglichkeiten, die innerhalb von fünf Jahren zur Vollbeschäftigung zurückführen könnten.

mj