Photographieren im Urlaub muß nicht beim dekorativen Sonnenuntergang enden. Immer mehr kulturhistorische Bauten leuchten im Schein kräftiger Lampen nun auch in der Nacht taghell. Sie gewinnen – wie hier der Turm von Pisa mit der Basilika im Vordergrund – im künstlichen Licht einen neuen ästethischen Reiz. Selbst bei solch gründlicher Ausleuchtung sei dem Schwarzweiß-Photograph jedoch immer noch Stativ und lange Belichtungszeit empfohlen.