Die Dauerberieselung mit guten Nachrichten aus Wolfsburg tat an der Börse ihre Wirkung: Die VW-Aktie ist auch im August Umsatzspitzenreiter geblieben. Interessant ist die Umsatzausweitung bei den GHH Stammaktien. Sie stellt eine Reaktion auf die inzwischen mehrfach dementierten Gerüchte dar, das Volkswagenwerk würde ein Paket an GHH-Aktien aus dem Besitz der Großaktionärfamilie Haniel übernehmen. Bemerkenswert ist auch der Umsatzanstieg der drei Chemie-Riesen BASF, Bayer und Hoechst. Er deutet die Besserung der Chemie-Konjunktur an.

(Werte des Vormonats in Klammern)

Rang / Gesellschaft / Umsätze in Mio DM*)

1 (1) VW 588,7 (599,9)

2 (4) Siemens 187,2 (165,3)

3 (2) Mannesmann 165,3 (199,8)

4 (3) Veba 149,2 (179,4)