Mahlzeit: Deutschlands ersten Mühlen-Wanderweg hat Welzheim im Schwäbischen Wald eröffnet. Auf der 28 Kilometer langen Strecke können zehn Mahl- und Sägemühlen besichtigt werden.

*

Schlagfertig. Das Vergnügen, sich seinen eigenen Weihnachtsbaum fällen zu können, steht im Mittelpunkt eines Pauschalarrangements, welches das Eifelörtchen Hillesheim für die Adventswochenenden ausgearbeitet hat. Eine Familie mit drei Kindern zahlt 309 Mark für zwei Übernachtungen mit Vollpension und Tannenbaum. Informationen beim Verkehrsamt, 5533 Hillesheim, Tel. (0 65 92) 10 13.

Schwammig: Die Kurverwaltung von Bad Sachsa im Südharz bietet Wanderungen für Pilzfans. Frühaufsteher können unter fachkundiger Leitung sogar beim Wachsen der Schwämme zusehen. Anschließend werden die Funde in einer Lehrküche zubereitet.

*

Abstinenzialismus. Für abstinente Freunde der Schweiz hat die "Schweizerische Stiftung für alkoholfreie Gastlichkeit" eine Liste der ihr angeschlossenen Hotels und Gaststätten herausgegeben. Sie ist beim Schweizer Verkehrsbüro, Kaiserstraße 23, 6000 Frankfurt, Tel. (06 11) 23 60 61 zu erhalten.

Radkater: Urlaub per Fahrrad wird im westfälischen Hilchenbach offeriert. Eine Woche Radurlaub kostet 190 Mark und schließt neben Unterkunft, Radmiete und Freikarten für Museen und Hallenbad "zwei kräftige Halbmassagen" gegen den Muskelkater ein.