Mal kein Wasser, mal kein Strom: Die Luxushotels in Westafrika sind oft schuldlos an ihren Unvollkommenheiten

Von Heinz Delvendahl

Theoretisch schien alles ganz einfach. Ein Rückflugticket der Nigerian Airways für den Flug Lagos–Kano zurückzugeben, weil mir eine Magenverstimmung dazwischengekommen war: Einfach zum Hauptquartier der Gesellschaft gehen, das Ticket vorlegen, refundable only in Nigeria, "nur innerhalb Nigerias erstattungsfähig", und dann das Geld kassieren – ein Allerweltsproblemchen.

Aber als ich mich nach Stunden bis zur Kasse vorgekämpft hatte, entspann sich folgender Dialog:

"Der zuständige Kassierer ist nicht da."

"Kommt er gleich zurück?"

"No, Sir."