Wenn beim Drachensteigen der schönbunte, luftige Gefährte mal zerrupft, zerrissen in einem Baumast hängt – da lassen sich Tränen leicht trocknen, Papierdrachen sind nicht unersetzlich. Wer das Spielzeug freilich im Herbstwind in der Nähe von Hochspannungsleitungen steigen läßt, der setzt mutwillig sein Leben aufs Spiel. Besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit kann schon eine Hochspannungsleitung von 15 000 Volt zu lebensgefährlichen Stromschlägen führen, wenn sich der Drachen in ihr verfängt (Bild Mitte). Abgesehen von der Gefährdung drohen den Eltern auch noch Schadenersatzansprüche bei Reparaturen (Bild rechts).