Spieleerfinder Alex Randolph lebt in einer bezaubernden, winkligen Pentwohnung mitten in Venedig, zusammen mit seiner Frau und einem Haufen Katzen. Wenn er sich einmal zurückziehen muß, dauert das so lange, wie wenn unsereiner sich mit dem stern ausrüstet. Er allerdings liest nicht, er denkt. Er sitzt nämlich vor einem an die Wand gehängten, Schachspiel und tüftelt den nächsten Zug aus. Den Antwortzug findet er bei der nächsten solchen Gelegenheit vor, von seiner Frau vorgegeben,

Dadurch animiert, habe, ich das KREUZWORTSPIEL bei mir vor Ort installiert. Ein Hersteller, der sonst mit Spielen nicht viel im Sinn hat, hat sich auf eine Hochglanztafel kapriziert. Ein leeres Kreuzworträtsel, ohne aufgegebene Begriffe, einfach nur Kästchen. Über dem Schreibfeld steht das ABC. Jedem Buchstaben ist ein Punktwert zugeordnet. Unauffällig hat der Hersteller sein Markenzeichen über die Tafel verstreut. Wer darüberschreibt, darf den betreffenden Buchstaben doppelt werten.

Zubehör sind vier Buntstifte. Wer dran ist – und das sieht man an der Punkttabelle auch bei einem unter den beschriebenen Umständen verständlicherweise dezentralisierten Spielablauf – nimmt seinen Stift und trägt ein passendes Wort in das Gitter ein. Ein möglichst langes natürlich. Mit einer "Knollenblätterpilzvergiftung" läßt sich schon was holen. Da kann eine "Psychotherapeutin" nicht mehr mithalten und ein "Morgenmuffel" schon gar nicht...

In der Wertungstabelle stehen vier Namenszeilen, mit Spalten für die jeweiligen Rundenpunkte. Fabian ist noch klein; seine Punkte werden vierfach genommen. Till darf verdreifachen. Mein Weib macht zwar immer wieder einen Emanzipationsbonus geltend, der aber von mir stets vorsorglich abgelehnt wird; Wehert den Anfängen!

Die ersten drei oder vier Runden sind einfach. Da lassen sich Punkte schinden. Doch je mehr das Feld zuwächst, um so kniffliger wird es, noch ein brauchbares, passendes Wort zu finden. Selbst wenn man sich auf ein bekanntes, zweibuchstabiges japanisches Brettspiel, das mit G anfängt und mit O endet, zurückziehen wollte, hätte man wenig davon. Erstens bringt es wenig Punkte, zweitens sind nur Worte mit mindestens vier Lettern zugelassen.

Erfahrungsregel: Je kürzer das Wort, desto länger am Ort! Tom Werneck

DAS KREUZWORTSPIEL, Schwan-Stabilo, Maxfeldstr. 3, 8500 Nürnberg, 2 bis 4 Personen oder Selbstbeschäftigung, Preisempfehlung DM 9,90