Anlageratgeber für Florida

Das in Frankfurt/Main ansässige Büro für Wirtschaftsförderung des Staates Florida/USA stellt interessierten Investoren einen Ratgeber für internationale Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten in Florida zur Verfügung. Darin werden auch allgemeingültige Steuerfragen für Ausländer in den USA behandelt.

Keine Berlin-Darlehen nach § 17 mehr

Die Berliner Pfandbrief-Bank und die Wohnungsbau-Kreditanstalt in Berlin haben die Annahme von Darlehen nach Paragraph 17 des Berlinförderungsgesetzes eingestellt. Mit Hilfe dieser Darlehen konnte die Steuerschuld direkt vermindert werden. Gegenwärtig sehen beide Institute keine Möglichkeit mehr, die ihnen angebotenen Mittel dem Gesetz entsprechend im Berliner Wohnungsbau unterzubringen.

Für Berlin-Darlehen nach Paragraph 16 gilt der Anlagestopp nicht. Bisher sind der Berliner Industriebank AG und der Industriekreditbank AG-Deutsche Industriebank nur wenige Millionen solcher Mittel zugeflossen, so daß auch für die nächste Zukunft kein Stopp zu erwarten ist.

Sechs Prozent für fünf Jahre

Die Deutsche Schiffsbeleihungsbank bietet zur Zeit 6prozentige Pfandbriefe zum Kurs von 100 Prozent (netto) an. Ihre Rückzahlung wird zum 1. Juli 1983 fällig. Kleinste Stückelung: 5000 Mark. Zur gleichen Zeit werden von einigen Realkreditinstituten 5 1/2prozentige Pfandbriefe mit Rückzahlung zum 1. Juni 1983 offeriert, deren Ausgabekurse so bemessen sind, daß sich Renditen von mehr als 6,25 Prozent erzielen lassen.