Dieses Photo hat vor dreißig Jahren Geschichte gemacht: es zeigt den 16jährigen Hitlerjungen Hans-Georg Henke, der 1945 noch Soldat wurde, im Augenblick der Kapitulation. Der Weismann Verlag, München, benutzt dieses Photo von dem weinenden, betrogenen Kind im Almanach 1978 zur Ankündigung des Jugendbuchs „Janusz K.“, laut Verlag „die Geschichte eines polnischen Jungen, der das KZ Buchenwald überlebt“. Perfid? Wohl eher ein Zeichen für profunde historische und politische Unbildung. sy