In meiner am 2. 3. 1979 in der ZEIT abgedruckten Rezension „Kein Wunder / Warum Friedrich siegte“ über die Bücher von Johannes Kunisch und Hans Bleckwenn steht ein sinnentstellender Satzfehler. Autor Hans Bleckwenn ist keineswegs ein „preußenfeindlicher Autor“, wie zu lesen war, sondern im Gegenteil ein „preußen freundlicher“, so stand’s im Manuskript. Für alle, die Bleckwenns bedeutendes Lebenswerk kennen, das sich ganz der preußischen Sache verschrieben hat, dürfte diese Sinnverkehrung zweifellos Heiterkeit ausgelöst haben –, hoffentlich!

Eckart Kleßmann