Die Bewegungen an den Devisenmärkten halten sich derzeit in engen Grenzen. Etwas niedriger bewertet wurden „der Schweizer Franken, der holländische Gulden sowie der österreichische Schilling. Keine Auswirkungen auf die Dollarnotierung hatte die Bekanntgabe einer Besserung der US-Handelsbilanz für das letzte Quartal 1978. Dieses nämlich bezog sich noch auf die Zeit vor der Ölpreisverteuerung.