Im Studio 1 des Südwestfunks Baden-Baden diskutierten während einer Gemeinschaftsveranstaltung von Südwest 3 und ZEIT fünfzig betroffene Jugendliche, Vertreter von Jugendorganisationen und Experten aus allen politischen Richtungen, aus Wissenschaft und Verbänden über Situation und Bewußtseinslage der heute 15- bis 25jährigen in der Bundesrepublik. Die Leitung der Life-Sendung hatten am ersten Abend Erich Bottlinger vom Südwestfunk und am zweiten Abend Michael Jungblut von der ZEIT. Wie schon bei der ersten Schwerpunktsendung „Schule in der Krise“ veröffentlicht die ZEIT auch diesmal Auszüge aus der insgesamt acht Stunden dauernden Diskussion. Als Experten nahmen teil:

Udo Frenzel, Battelle-Institut

Heinz Hawreliuk, DGB

Professor Walter Hornstein, Soziologe

Alexander Koch, Arbeitgeber-Verbände

Wolf R. Marchand, Bildungsministerium

Hayo Matthiesen, Journalist und Pädagoge