Eine ins mittelalterliche Stadtbild passende Art, Veranstaltungen für Touristen zu annoncieren, hat Rothenburg ob der Tauber gefunden. Das Städtchen nahm zwei alte Schäferkarren und rüstete sie mit Photos zu einem "Informationsträger" um. So erfahren Besucher und Bürger, wann der historische Schäfertanz auf dem Marktplatz oder die Hans-Sachs-Spiele im Kaisersaal des Rathauses stattfinden. Beide gehen in dieser Saison erstmals am Ostersonntag über die Bühne, der Tanz um 14.30 Uhr, das Schauspiel um 20 Uhr. Pfingsten wird neben diesen Schaustellungen auch das Festspiel vom "Meistertrunk" erstmals aufgeführt und überdies der "Historische Heereszug mit Feldlager" ein einziges Mal inszeniert.