Alljährlich streut die Bayerische Staatskanzlei über verdiente Bürger ihres Landes Orden aus. Heuer waren es rund 160 Frauen und Männer, die aus der Hand von Franz Josef Strau: den "Bayerischen Verdienstorden", am Hals zu tragen, bekamen. Die Bayern haben in ihrer Weisheit die Ordensträger auf 2000 beschränkt; Diese Zahl wird bald erreicht sein, so daß in Zukunft Orden nur noch "spärlich" (Strauß) verteilt werden können. Unter den Ausgezeichneten befanden sich Schwester Pascalina Lehnert, die jahrelang Papst Pius XII. den Haushalt geführt hatte. Auch Eberhard von Brauchitsch war dabei, der Flick-Bevollmächtigte, Henri François-Poncet, Franzose und Champagner-Vertreiber, der Schriftsteller Hermann Lenz, der Ehrenprälat Morgenschweis aus Regensburg, Schwester Leni aus Nürnberg, der Landeshauptmann Rampold, aus Linz, Schwester Mercedes, Professor Rovan aus Paris, Äbtissin Caritas Schmidberger und last not least der Cartoonist Loriot aus Ammerland (unser Bild). "Mit Bedenken" dekorierte er sein Strichmännchen für die Abendzeitung.