Tjaereborg

Beim Preiswerten aus Dänemark machen fast die Hälfte des Herbst-Winter-Frühjahr-Katalogs, der gegenüber dem Vorjahr am 20 Seiten geschrumpft ist, die Kanarischen Inseln aus. Mallorca wurde in diesem Jahr weggelassen, ebenso Israel. Dafür gibt es ein umfangreiches Marokko-Angebot. Und natürlich die Karibik (Bahamas, St. Thomas, eine der Jungferninseln, mehrere Rundreisen) sowie das Pflichtziel dieses Winters: Ceylon. Einziges Schneegebiet ist Zell am See.

Gleich stapelweise bricht bei Touropa die Wintersaison an: Sechs Kataloge, die meisten auch. noch recht dick, Heftdünn lediglich der Clubprospekt (Robinson in Kreta, Kenia, Spanien) und das Kuren- & Fitneß-Journal"; neu darin, daß Ischia und Montecatini erstmals im Winter gebucht werden können. "Sonne, Strand & Meer" findet der Urlauber vornehmlich auf den Kanarischen Inseln (gelegentlich preisgünstiger als im vergangenen Winter), außerdem auf Mallorca, in Tunesien und Marokko, unter anderen auch in Griechenland und Israel sowie an der Algarve. Ausgebaut wurde das Bungalow- und Appartement-Angebot und die Langzeitreisen (jetzt auch auf Gran Canaria und Teneriffa). Touropa schwimmt ebenfalls auf der Sparwelle mit: vier Wochen zum Drei-Wochen-Preis, drei zum Zwei-Wochen-Preis.

263 Seiten stark ist der Fernreise-Katalog, zum erstenmal sind die Informationen über Rundreisen und Safaris gleich dabei. Alle klangvollen Exotenziele sind zu finden: von den Bahamas bis Brasilien, von Indien bis Indonesien, von Mexiko zu den Malediven, Ceylon, wie sollte es anders sein, und viel Karibik. Neu: Südafrika, eine Nepalbusrundreise, Floßfahrt in Mexiko.

Bei den Kreuzfahrten wieder die bewährten russischen Schiffe, die vornehmlich im Mittelmeer kreuzen, durch die Karibik geht’s jede Woche mit der "Antonina Nezhdanova". Das Flaggschiff "Daphne" wird erstmals auch im Winter eingesetzt, kreuzt in 50 Tagen rund um Afrika. Das neue, deutsche Kreuzfahrtschiff "Aster" startete "a August zu seiner Jungfernfahrt nach Schottland und Norwegen, sechs weitere Kreuzfahrten folgen.

"Berge, Wald & Schnee" heißt das Journal für Winterferien mit Bahn (TUI-Expreß) und Auto. Touropa hat renommierte italienische und Österreichische Skigebiete zuhauf im Programm, dazu ein paar Schweizer Nobelorte, kaum Frankreich, dafür Deutschland reichlich, von der Zugspitze über den Bayerischen zum Schwarzwald. Neu sind in Italien Cermis Alp und Latsch und Nauders im Vinschgau, im österreichischen Zillertal Fügen, in der Dachstein-Tauern-Region Filzmoos, in Deutschland Unterwössen im Chiemgau,

Transeuropa

Die eine Hälfte Spanien, die andere Hälfte Fernreisen, so sieht der Transeuropa-Katalog für den Winter aus. Die Kanarischen Inseln sind weiterhin Schwerpunkt (auch hier manchmal billiger als im Vorjahr), dazu Mallorca, etwas Costa del Sol und Costa Bianca, wo Langzeiturlaub angeboten wird wie auch auf Teneriffa und Gran Canaria. Daneben als einziges anderes Mittelmeerziel Tunesien. Neu: Bajamar auf Teneriffa, Nabeul in Tunesien. Unverändert ist das Fernprogramm: Kenia und Ceylon an der Spitze, Thailand, Mexiko und die Karibik.