/ Von André Müller

In Ihrem Buch "Guck mal, schielt ja" beschreiben Sie Ihr Leben als einzige Katastrophe.

ORTRUD BEGINNEN: Nicht von ungefähr. Das fing schon an mit meiner Geburt. Vater war keiner da, und die Mutter wollte mich zuerst auch nicht haben, inklusive Springen vom hohen Brett ins Schwimmbassin oder Motorradfahren auf Kopfsteinpflaster und all diese Sachen, die man früher gemacht hat, um ein Kind loszuwerden.

Ein Wunder, daß Sie überhaupt leben.

BEGINNEN: So gesehen, ja.

Hat man Ihnen Ihre uneheliche Geburt vorgeworfen?