Mit elf Katalogen präsentiert sich NUR in diesem Winter. Die Preise für Flugreisen sind relativ stabil geblieben, teilweise preisgünstigere, Offerten gibt es in Spanien (Costa del Sol, Gran Canaria). Neu im Programm: eine Woche Nahost zwischen Kairo –, und Jerusalem und "Kurlaub" auf Ischia.

Drei neue Badeinseln wurden in den Fernreisekatalog genommen: Cat Island (Bahamas), Cebu (Philippinen) und Guadeloupe. Abenteuerliches versprechen Rundreisen auf den Philippinen (der neue Palawan-Trip), Trekking am Mount Kenya, Segeln auf den Malediven und eine Guatemala-Dschungel-Tour – alle erstmals zu buchen.

Für Skiläufer bietet Neckermann nicht nur die Alpen, sondern auch Orte in den Karpaten und Karawanken. Hervorzuheben sind familienfreundliche Inklusiv-Angebote sowie eine Reihe neuer Ortes Davos, Inzell, La Plague, Vulpera – um nur einige Zu nennen. Im "Club 28"-Programm ist die thailändische Insel Phuket die diesjährige Neuentdeckung.

"Go west", nach Amerika, empfiehlt der ABC-Reisen-Prospekt. "Wärmstens" ans Herz gelegt wird dem USA-Reisenden Hawaii, Kalifornien und Florida. Vornehmlich an Familien richtet sich GUT-Reisen mit preiswerten Flügen (nicht teurer als im Vorjahr) zu Sonneninseln von Kreta bis zu den Kanaren, von Jamaika bis zu den Bahamas – und nicht zu vergessen: Ceylon. Erstmalig kann auch Marokko gebucht werden. Für Wintersportler nimmt sich das Angebot eher bescheiden aus: Sölden, Fulpmes im Stubaital, Maurach und Zandt im Bayrischen Wald können mit Bahn oder Auto angesteuert werden.

Im jetours-Programm gibt es dieses Jahr einen Extrakatalog "Städtereisen", außerdem – von der Algarve bis zur Côte d’Azur – die gehobenen Winterziele an europäischen Gestaden. Die Fernreisen bieten Abenteuerliches und Ausgefallenes: Trekking am Kilimandscharo oder durch Südafrika. 94 Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren finden unter der NUR-Flagge statt. Von der Weltreise bis zur "kleinen" Mittelmeertour ist alles vertreten.