Beetbrüder: "Im Kreis Gleichgesinnter" will Mechernich in der Eifel vom 28. September bis 4. Oktober sein 7. Ferienseminar für Gartenfreunde veranstalten. Themen: Gartengestaltung, biologischer Anbau und Schädlingsbekämpfung. Das Seminar kostet 70 Mark (Paare 100 Mark), Auskunft beim städtischen Gartenamt in 5353 Mechernich, Tel. (0 24 42) 20 83.

Köchelverzeichnis: In Baden-Baden, wo die sinnenfrohe Lebenspflege gute Tradition hat, lädt das Steigenberger Hotel Europäischer Hof regelmäßig zu "Bibliophilen Feinschmeckerrunden" ein. Kochbuchautoren von Rang stellen dort ihre Werke und die daraus entstandenen kulinarischen Werke in tafelkulturbetontem Ambiente vor. Der nächste Termin ist am 19. Oktober, wenn die den bildenden Künsten verschriebene Monique Lichtner ihre "Cuisine Provençale" vorstellt. Fred Metzler, Rundfunkplauderer, präsentiert aus seiner literarischen Küche die Bände "Tafelmusik" und "Aal blau und erröthetes Mädchen". Das Hotel (Kaiserallee 2, 7575 Baden-Baden, Tel. [0 72 21] 2 35 61) verschickt auf Anfrage Einladungen, die Menüs kosten in der Regel zwischen 40 und 50 Mark.

Kamel-Tour: Meilenweit reiten muß man mit dem wienerwaldgeflügelten Unternehmen "Jahn Reisen", wenn man dessen Sinai-Tour hoch zu Höcker bucht. Eine Woche lang werden täglich 15 Kilometer geritten, geschlafen wird unter freiem Himmel und gekocht am Lagerfeuer. Alles kostet 799 Mark als Anschlußwoche für einen Badeurlaub in Eilat.

Pilotprojekt: Sportflieger will das Reisebüro Kühne & Nagel zu einer neuartigen Florida-Rundreise motivieren. Für 3998 Mark sollen die Piloten durch das meist sonnige Florida fliegen, 33 Flugstunden sind im Preis ebenso inbegriffen wie der Transatlantikflug per Lufthansa, Unterkunft in guten Hotels und Unterstützung bei der Umschreibung der notwendigen Papiere. In Miami werden die Flugzeuge übernommen, vorzugsweise Cesna 172. Auskunft bei dem Unternehmen in der Goethestr. 21 in 6000 Frankfurt/Main, Tel. (06 11) 29 0161.

Steinzeit: Am 18. und 19. Oktober treffen sich die Mineraliensammler und -händler auf dem Münchner Messegelände zur Mineralienmesse. Diese "steinreichste Schau Europas" findet bereits zum 17. Mal statt. Im vergangenen Jahr hatte sie 16 000 Besucher.