Ein erfreulicher, kleiner Unterschied besteht zwischen der irischen Währung "Punt" und dem englischen "Pfund": Das Punt kostet weniger. Der Wechselkurs zum Pfand. Die Republik Irland ist Mitglied im Europäischen Währungssystem. Das irische Punt kostet heute zirka 3,80 Mark, während man für das englische Pfund 4,86 Mark bezahlen muß. Deutsche Irlandurlauber sollten, so rät die Irische Fremdenverkerszentrale, deshalb ihre Mark in irische Punt Umwechseln. Wer in Irland mit englischen Pfund bezahlt, muß mit erheblichen Wechselkursnachteilen rechnen.