(Antwort auf die Frage in Nr. 12)

Der Mann, der seiner Frau zum Geburtstag schrieb sie solle, statt sich irgendeine Leckerei zu kaufen oder auf andere Weise Geld für sich auszugeben, lieber einem Bedürftigen einen Taler schenken ("Dann ist das eine Freude, wobei der Gaumen zwar nichts empfindet, aber der innere Mensch gewinnt"), war der Maler Caspar David Friedrich (1774 bis 1840).