"Bei allem Verständnis für die Motivationen dürfen wir nicht verschweigen, daß es sich um Unrecht handelt" Helmut Schmidt

Bundeskanzler, über Hausbesetzungen

*

"Es fällt auf, daß immer weniger Achtung vor dem Recht, auch immer weniger Achtung vor der Person und ihrem Eigentum in unserem Volke anzutreffen ist." Benno Erhard CDU-MdB, In seiner Kritik an Justizminister Schmude "Ich bin fest davon überzeugt, daß Wanderer zwischen den Welten im Nichts enden würden. Wir sind fest im Bündnis. Und nur mit dem Bündnis kommen wir weiter – nicht ohne". Egon Bahr zur Diskussion über die Nachrüstung

*

"Da jeder von seinem Blickwinkel vom schlimmsten annehmbaren Fall ausgeht, ist jeder davon überzeugt, daß das Gleichgewicht, von dem aus verhandelt werden soll, erst einmal hergestellt werden muß. Mit dem Ergebnis, daß jeder aufrüstet, damit man irgendwann einmal abrüsten kann. Es geht um ein Gleichgewicht der Möglichkeiten, nicht um eines der Waffen." Erhard Eppler

*