Mehr Sonne für Panda

Fiat bietet seinen kleinen „Panda“ jetzt in einer Sonderversion an, die den Namen Primavera trägt und ein Faltdach hat, das sich sowohl über den Vorder- wie über den Rücksitzen öffnen läßt. Das Frühlingsmodell, technisch identisch mit dem Panda 45 (900 Kubikzentimeter, 45 PS, Frontantrieb), hat eine Sonderlackierung und einen zweiten Außenspiegel; das mehrfach arretierbare Faltdach ruht auf einem stabilen Mittelträger. Das Sondermodell kostet 10 650 Mark.

Autokosten erneut gestiegen

ADAC und Statistisches Bundesamt haben es errechnet: die Autokosten sind gegenüber dem Frühjahr 81 um etwa 4 Prozent gestiegen (die gesamten Lebenshaltungskosten stiegen um 5,2 Prozent). Daß die ansonsten so teuren Vehikel diesmal relativ günstig abgeschnitten haben, verdanken sie den Benzinpreisen, diese lagen am Stichtag Mitte März um 1,5 Prozent niedriger als im März 81. Diese erfreuliche Tatsache konnte sich allerdings statistisch nicht recht durchsetzen, da die Neuwagenkosten und die Werkstatt-Kosten überproportional gewachsen sind. Kräftig zu Buche schlagen auch die Führerscheinkosten (plus 8,7 Prozent) und die Garagenmieten, die fast um zehn Prozent nach oben zogen.

Holland verbietet Zusatz-Bremslichter

Der Bundesgerichsthof („Hooge Raad“) der Niederlande hat in einem Urteilsspruch die Benutzung von Zusatz-Bremsleuchten untersagt. Deutsche Urlauber, die mit entsprechender Rotlicht-Front am Heck in das Nachbarland einreisen, müssen vor Passieren der Schlagbäume entweder die Glühbirnen aus den Zusatzleuchten herausdrehen oder die Kontakte unterbrechen. Andernfalls droht ihnen eine Beschlagnahme der Lichter.

Lancia will weniger Geld