Kein Ausstieg aus Brokdorf

Der Hamburger Senat hält vorerst an seiner Beteiligung am Kernkraftwerk Brokdorf fest. Erst wenn der Strombedarf aus anderen Energiequellen gedeckt werden kann, so Bürgermeister Dohnanyi, sei daran zu denken, aus Brokdorf auszusteigen.

Dankend abgelehnt

Die amerikanischeRegierung forderte Kuba dazu auf, die Front zu wechseln und sich mit dem Westen zu verbinden. Außenminister Haig wollte Staats- und Parteichef Castro mit wirtschaftlichen Versprechungen locken, doch der lehnte ab: Jede Versöhnung müsse an Washingtons Mittelamerika-Politik scheitern.

Kampf der Ajatollahs

Teheran hat eine Kampagne gegen Kritiker des Chomeini-Regimes angezettelt. Jüngste Opfer: Ajatollah Schariatmadari, gleich Chomeini im Volk sehr beliebt, und Ex-Außenminister Ghotbzadeh. Beide sollen in ein Mordkomplott verwickelt gewesen sein. Zunächst war Ghotbzadeh verhaftet worden. Er gestand angeblich, er habe geplant, Chomeini zu ermorden und Schariatmadari sei informiert worden.

Zurick zur Autonomie?