Siegfried Bleicher, Vorstand im Deutschen Gewerkschaftsbund, hat eine Lanze für die ausländischen Mitarbeiter gebrochen. Seiner Meinung nach sind sie nicht schuld an der Arbeitslosigkeit, wie – so Bleicher – „konservative und rechtsextremistische Kreise“ es darstellen, sondern stärker als deutsche Kollegen Opfer dieser Entwicklung.

Etwa 1,5 Millionen Tonnen Getreide und Mehl wird Moskau von der Europäischen Gemeinschaft in diesem Jahr beziehen, vermuten EG-Kommissare in Brüssel. Sie schätzen, daß die Sowjetunion 45 bis 46 Millionen Tonnen weltweit einkaufen muß. Aus den USA wird sie nach den vor kurzem abgeschlossenen Verträgen sechs Millionen Tonnen Weizen beziehen, Kontrakte mit Kanada und Argentinien, den Hauptlieferländern, stehen noch aus.

In den USA wird die sogenannte Quellensteuer nun doch eingeführt. Vom 1. Juli 1983 an müssen Banken, Finanzinstitute und Unternehmen zehn Prozent der Zins- und Dividendenzahlungen direkt an das Finanzministerium abführen.

Ho