Begehrter Mazda

Einen Produktionsrekord meldet der japanische Autohersteller Toyo Kogyo. In etwas mehr als zwei Jahren fertigte das Unternehmen eine Million Wagen des Typs "Mazda 323". In der Bundesrepublik rangierte das fernöstliche Kompaktauto in den ersten acht Monaten dieses Jahres mit fast 17 000 Neuzulassungen an erster Stelle alter japanischen Importfahrzeuge.

Bausatz für "Metro"

Für ihre Austin-Metro-Baureihe bietet die Düsseldorfer Leyland GmbH einen Umbausatz an (Preis: rund 1100 Mark), der dem Kleinwagen ein betont sportliches Aussehen verleihen soll. Weiterer Vorteil der zusätzlichen Front- und Heckspoiler sei die Verbesserung von Aerodynamik und Fahrverhalten, versichert das Unternehmen.

"Samba" als Cabriolet

Der Talbot "Samba" ist jetzt auch auf dem deutschen Markt als Cabriolet lieferbar. Das viersitzige Auto – für das Design sorgte der italienische Karossier Pininfarina – soll laut Preisempfehlung 18 500 Mark kosten. Zur Serienausstattung gehören unter anderem ein Fünfganggetriebe, Leichtmetallfelgen, Halogenfernlicht und elektrische Fensterheber. Der 72 PS starke Leichtmetallmotor beschleunigt das Cabrio in eine Sekunden von 0 auf 100 km/h und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 157 Stundenkilometern.

Luxuriöser Ascona