Kein Ende im Golf-Krieg

Der iranische Staatspräsident Ali Chomenei lehnte den jüngsten Vorschlag der Islamischen Konferenz ab, den Krieg gegen Irak einzustellen. Begründung: Dadurch werde der "irakische Aggressor" nur ermutigt. Bagdad habe den Friedensplan akzeptiert.

Scharon bloßgestellt

Neue Informationen über das Massaker in den Palästinenserlagern: Vor dem Untersuchungsausschuß des israelischen Parlaments sagte der Kommandant der Panzereinheit von Sabra aus, er habe schon am Morgen des 17. September beobachtet, wie die christlichen Falangisten fünf palästinensische Frauen und Kinder ermordeten; davon habe er seine Vorgesetzten unterrichtet. Er widersprach damit Verteidigungsminister Scharon, der behauptet hatte, erst später davon informiert worden zu sein.

Zweiter Anlauf der OAU

Die Gipfelkonferenz der afrikanischen Staats- und Regierungschefs kommt nun doch zustande. Die Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) hatte sich im August nicht darüber einigen können, wie die Befreiungsbewegung Polisario, die um Unabhängigkeit von Marokko kämpft, behandelt werden soll. Der Kompromiß: Die Polisario nimmt nicht am Gipfel teil.