Kurtanz: Zu einer der "gesündesten Bewegungsarten" lädt das Hotel "Hof zur Linde" eine ganze Woche lang ein. Anfänger fänden sie kinderleicht, und Geübte staunten, wie viele Feinheiten sie immer neu entdeckten. Natürlich ist der Tanzsport gemeint, dem in dem Romantikhotel Junge und Alte, Singles und Pärchen frönen sollen – unter der Leitung eines "Tanzpädagogen" vom 16. bis 23. Januar ’83. Der ganze Spaß soll pro Person 815 Mark kosten, einschließlich Ballabend und Festessen: Nähere Auskünfte über das Hotel, 4401 Münster-Handorf.

*

Lueg: Der Schweiz aufs Dach steigen kann man jetzt genau nach Plan. Für den rechten Überblick sorgt das neue Informationsblatt "Aussichtstürme" des Schweizer Verkehrsbüros (Kaiserstraße 23, 6000 Frankfurt 1), das in winziger Schrift detailliert Auskunft über die höchsten eidgenössischen Ausgucke gibt: Ort, Name, Höhe, Öffnungszeit, Eintrittspreis, Erreichbarkeit und Verpflegungsmöglichkeit. Übrigens: Das Faltblatt verzeichnet zwar ganze 29 Türme, kostet aber nix.

*

Ferien-Anlage: Papenburgs Gäste können seit neuestem eine Schiffs-Aktie (Nennwert von 25 Mark an) mit nach Hause bringen, Anteilscheine an original nachgebauten Schiffen, wie sie vom 17. bis 19. Jahrhundert, in Papenburg gebaut, die Weltmeere befahren. Die getreuen Nachbildungen der prächtigen Schoner und Torfschiffe liegen heute im Fehnkanal vor Anker. Sie wurden, einziges Zugeständnis, aus Eisen anstatt aus Holz von den Auszubildenden einer Papenburger Werft gebaut. Auskunft: Fremdenverkehrsamt, 2990 Papenburg.