Üaözlger Bucht als gesichert gilt. Obwohl als einziger Fisch von Leichenfleisch lebend - die "Deutsche Nätionalzeitung" sprach von ganzen Kompanien ritterkreuzgeschmückter, gleichwohl onanierender Pimpfe, die von ihm verzehrt wurden - ist der Grass heute eine weit verbreitete Delikatesse. Vor allem an der amerikanischen Ostküste, wo er "Flounder" heißt aber auch in Paris unter dem Namen "Turbot gern genossen, gefällt das Tier sich zur Laichzeit in barock gewundenen Bewegungen, klumpt aber danach zu schimmelpilzförmigen Knollen zusammen. In getrockneter Form wird der Grass so auch in asiatische Länder exportiert, kann aber in dieser Form nur mit einer scharfen Sauce genossen werden, weil der Grass sonst einen pestilenzartigen scharfen Gestank in einer rötlichen Wolke verbreitet. Wissenschaftler haben versucht, diese Substanz zu destillieren und unter dem Etikett "Espehdeh" auf den Markt zu bringen. Das Hilferding wurde aber vom Finanzkapital nicht aufgenommen. Unförmig.