Ein Putschversuch gegen die demokratisch gewählte Linksregierung Boliviens ist gescheitert. Staatspräsident Hernan Siles Zuazo wurde neun Stunden nach seiner Entführung durch 60 rebellierende Militärs unversehrt freigelassen.

In der Flick-Spendenaffäre hat das Landgericht Bonn das Hauptverfahren gegen Otto Graf Lambsdorff, Hans Fridrichs und Eberhard von Brauchitsch eröffnet. Dagegen lehnte das Gericht die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den ehemaligen nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Riemer und den früheren Flick-Manager Nemitz ab, weil kein hinreichender Tatverdacht bestehe.

Der Streik in der Metallindustrie von Nordwürttemberg/Nordbaden ist beendet. In einer Urabstimmung votierten 54,5 Prozent der IG Metall-Mitglieder für den Einigungsvorschlag Georg Lebers.

Jelena Bonner, Frau des verbannten sowjetischen Nobelpreisträgers Andrej Sacharow, hat ihren Hungerstreik beendet und befindet sich bei relativ guter Gesundheit. Das geht aus einem Brief "zuverlässiger Freunde" hervor, den der in München lebende frühere sowjetische Astrophysiker Cronid Lubarskij erhalten hat. Lubarskij gilt seit Jahren als der seriöseste Informant über Dissidentenschicksale.

John Turner, vor zwei Wochen zum Vorsitzenden der Liberalen Partei Kanadas gewählt, übernahm jetzt auch als Ministerpräsident die Nachfolge von Pierre Trudeau.

Das Kohlekraftwerk Buschhaus in Niedersachsen soll nach einer Entschließung aller Fraktionen des Bundestages erst nach dem Einbau einer Entschwefelungsanlage in Dienst gestellt werden.