(22) Gemäßigte Kleinschreibung

Das Thema taucht immer wieder auf. Daß wir es immer wieder behandeln, ist also weder unsere Schuld noch unser Verdienst.

Pro:

1. Nicht einmal Schriftsteller oder Germanistikprofessoren können die deutschen Rechtschreibungsregeln noch völlig beherrschen. Auch ein Duden-Redakteur muß im Duden nachschlagen.

2. Wir sollten alles klein schreiben außer: Satzanfängen und Eigennamen (daher „gemäßigte“ Kleinschreibung). Dann würde das Leben der Schreibenden wieder schön.

3. Seit dreißig Jahren schon sagen alle immer wieder ja zur Notwendigkeit einer Reform – und nichts passiert. Sollen die Schweizer anfangen? Oder die DDR?

4. Kinder aus nicht privilegierten Familien haben in der Schule mit nichts so große, schier unüberwindliche Schwierigkeiten wie mit der deutschen Rechtschreibung.