Die Bundesregierung und das deutsche Reisegewerbe haben erstmals einen Wettbewerb für Jugendliche ausgeschrieben, in dem diese ihre Reiseerfahrungen auswerten sollen. Vorbild ist der Wettbewerb "Jugend forscht". Die Preissumme beträgt rund 30 000 Mark.

Jugend reist und lernt Europa kennen" ist der Titel des Wettbewerbs, zu dem alle deutschen Jugendlichen im Alter von zwölf bis 25 Jahren eingeladen sind. Initiator des erstmals ausgeschriebenen Wettbewerbs ist Heinz Hahn vom Starnberger Studienkreis für Tourismus, Veranstalter sind das Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit und die Willi Scharnow Stiftung, eine Organisation des Deutschen Reisebüro Verbands (DRV). Auf dessen Jahrestagung in Palma de Mallorca wurde der Wettbewerb jetzt vorgestellt.

Die Jugendlichen können in drei Altersgruppen Arbeiten für den Wettbewerb einreichen, in jeder werden 20 Preise vergeben, sowohl Geld- wie auch Sachpreise, beispielsweise Reisegutscheine. Die ersten drei Preise in der Gruppe der 12- bis 15jährigen betragen 1000, 750 und 500 Mark, in den Gruppen der 16- bis 19jährigen und der 20- bis 25jährigen betragen diese Preise 3000, 2000 und 1000 Mark. Die prämierten Arbeiten werden veröffentlicht. Sie müssen bis zum 15. Oktober 1985 beim Studienkreis für Tourismus (Postfach 16 29 in 8130 Starnberg) eingegangen sein. Dort ist auch die Ausschreibungsbroschüre erhältlich.

Die Form der Wettbewerbseinsendung ist weitgehend den Teilnehmern überlassen. Es können schriftliche Reisebeschreibungen sein, die aber nicht mehr als fünf maschinen- oder zehn handgeschriebene Seiten umfassen sollen. Auch Bildfolgen, seien es Photos, Gemälde oder Collagen, können eingereicht werden, schließlich werden auch Berichte über Reiseexperimente, Studienreisen oder ähnliches akzeptiert. Bei Letzteren sollen das Ziel der Studie, die methodische Durchführung und eine Kurzdarstellung der Ergebnisse zusammengefaßt werden.

Die eingereichten Arbeiten gehen in Besitz des Studienkreises über und werden nicht zurückgeschickt. Auf dem ersten Blatt muß jeweils vermerkt sein: "Wettbewerb Jugend reist" nebst Name, Anschrift, Alter des Einsenders. K. V.